Schlagwort Archiv: Leistungen

Neu: Psychosomatische Grundversorgung

Ab sofort bieten wir Ihnen die psychosomatische Grundversorgung an. Wenn Sie Beschwerden haben, die z.B. nicht klar körperliche Ursachen haben oder selber den Verdacht auf psychosomatische Symptome, dann freuen wir uns auf Ihren Besuch in der Hausarztpraxis im Innenhof. , um einen Termin in der Sprechstunde zu vereinbaren.

Neu: Anamnesefragebogen für (neue) Patienten

Ab sofort bieten wir unter dem Link https://hausarztlohbruegge.de/dialog/anamnese/ einen komfortablen Online-Anamnesebogen. Dieser hilft uns, Ihren Besuch zu planen und der Ärztin, sich bestmöglich auf Ihren Besuch vorzubereiten. Ihr Vorteil Sie sparen Zeit beim Besuch bzw. können sich auf Ihr Anliegen konzentrieren, da die Ärztin im Regelfall wesentliche Informationen nicht mehr mündlich abfragen muß. Sie erhalten unmittelbar nach Ausfüllen Ihren Anamnesebogen als PDF und können sich das Dokument entweder ausdrucken und

Weiterlesen

Diese Krankenkassen tragen die Kosten für die J2

Im Unterschied zur J1 ist die J2 – Untersuchung keine gesetzlich vorgeschriebene Krankenkassenleistung. Einige Krankenkassen übernehmen dennoch die Kosten für die J2 Vorsorgeuntersuchung: https://hausarztlohbruegge.de/bmi-rechner-fuer-kinder-und-jugendliche/ https://hausarztlohbruegge.de/checkupj1/

J1 & J2 = Check-Up für Jugendliche bei Ihrer Hausärztin

J1 für 12-14 jährige Jugendliche Die Jugendgesundheitsuntersuchung J1 ist eine Vorsorgeuntersuchung für Mädchen und Jungen im Alter zwischen 12 und 14 Jahren. Sie gehört zum  Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen. Die J1 ergänzt die zehn U-Untersuchungen, die innerhalb der ersten sechs Lebensjahre eines Kindes stattfinden. Ziel der J1 ist es, Risikofaktoren oder Erkrankungen bei Jugendlichen frühzeitig zu erkennen und diese zu behandeln. J2 für Jugendliche im Alter von 16 bis 17 Jahren

Weiterlesen

Check-Up ab 35 nicht versäumen – wir erinnern Sie gerne!

Gesundheitsvorsorge mit einem Check-Up ab 35 alle 2 Jahre sollte fest eingeplant werden. Wir nehmen Ihnen gerne die Erinnerung an den nächstmöglichen Check-Up ab und dazu rechtzeitig mit Ihnen Kontakt auf, wenn es soweit ist. Hinweis: Diesen Service können wir Ihnen leider nur bieten, wenn Sie bereits Patient in unserer Praxis sind und mindestens einmal bei uns waren. Sofern Sie einen Hausarzt suchen und den Check-Up machen möchten, freuen wir

Weiterlesen

Check-Up unter 35 ?

Werden die Kosten für den Check-Up auch übernommen, wenn ich jünger als 35 Jahre bin ? Während die gesetzlichen Krankenkassen grundsätzlich zur Übernahme der Kosten für die Gesundheitsvorsorgeuntersuchung bei Ihrem Hausarzt dann verpflichtet sind, wenn Sie mindestens 35 Jahre alt sind, sieht die Situation für jüngere Menschen anders aus. Diese Krankenkassen übernehmen die Kosten für den Check-Up unter 35   Natürlich können Sie auch die Leistungen der VorsorgePLUS in Anspruch

Weiterlesen

VorsorgePLUS – Vorsorge mit Mehrwert !

Der Intervall-Check umfasst… das erweiterte Gespräch, in dem wir Sie nicht nur zu Vorerkrankungen und Erkrankungen von Familienmitgliedern oder weiteren körperlichen Beschwerden befragen. Auch seelische Beschwerden oder allgemein psychische Belastungen werden auf Ihren Wunsch angesprochen und in die folgenden Untersuchungen mit einbezogen Untersuchungen, die neben der vollständigen körperlichen Untersuchung, der Testung Ihres Urins, der Entnahme einer Blutprobe sowie dem Messen des Blutdrucks noch folgende Parameter abdecken: Blutbild zur Prüfung, ob Blutarmut

Weiterlesen

Gesund bleiben ab 35 – diese Vorsorge muß sein !

Zum Hausarzt, wenn man sich gesund fühlt ? Ja, wenn man mindestens 35 Jahre alt ist (Männer und Frauen) und entweder vor mehr als 2 Jahren oder noch nie eine Gesundheitsvorsorge gemacht hat, dann gilt: Ab zum Hausarzt und Check-Up 35 durchführen lassen ! Zum Check-Up 35 gehören… das Gespräch, in dem wir Sie zu Vorerkrankungen und Erkrankungen von Familienmitgliedern befragen. Auch weitere körperliche Beschwerden sind dabei von Bedeutung die

Weiterlesen

Bedeutung der Familienmedizin

Familienmedizin in der hausärztlichen Praxis Nach der Definition der Deutschen Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM) obliegt dem Hausarzt als Allgemeinmediziner die Grundversorgung aller Patienten mit körperlichen und seelischen Gesundheitsstörungen in der Notfall-, Akut- und Langzeitversorgung. Hausärzte sind darauf spezialisiert, als erste ärztliche Ansprechpartner bei allen Gesundheitsproblemen zu helfen. Die Familie im Mittelpunkt Dazu gehört insbesondere die Betreuung von Patienten im Kontext seiner Familie oder sozialen Gemeinschaft. Der Hausarzt hat

Weiterlesen