J1 & J2 = Check-Up für Jugendliche bei Ihrer Hausärztin

J1 für 12-14 jährige Jugendliche

Flyer J1 Untersuchung von der Kassenärztlichen Bundesvereinigung

Flyer J1

Die Jugendgesundheitsuntersuchung J1 ist eine Vorsorgeuntersuchung für Mädchen und Jungen im Alter zwischen 12 und 14 Jahren. Sie gehört zum  Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen. Die J1 ergänzt die zehn U-Untersuchungen, die innerhalb der ersten sechs Lebensjahre eines Kindes stattfinden. Ziel der J1 ist es, Risikofaktoren oder Erkrankungen bei Jugendlichen frühzeitig zu erkennen und diese zu behandeln.

J2 für Jugendliche im Alter von 16 bis 17 Jahren

Kurz vor dem Erwachsensein stehen bei Jugendlichen schwerwiegende Veränderungen an: Berufs- oder Studienwahl, Auszug aus der elterlichen Wohnung, Selbständigkeit. Mit der letzten Vorsorgeuntersuchung für Jugendliche besteht die Möglichkeit, medizinische Fragen rund um die neuen Herausforderungen anzusprechen und sicherzustellen, dass der/die Jugendliche körperlich und seelisch gut vorbereitet in den neuen Lebensabschnitt geht. Seit der letzten Vorsorgeuntersuchung sind mindestens 2 Jahre vergangen und Impfstatus sowie die gesundheitlichen Parameter werden erneut überprüft.

Liste der Krankenkassen, die Kosten für die J2 übernehmen

Was die Jugendgesundheitsuntersuchung umfasst

  1. Beratung zu Fragen der körperlichen, seelischen und sozialen Entwicklung
  2. Kontrolle des Impfstatus

BMI Rechner für Kinder und Jugendliche


Ihre Anfrage an die Hausarztpraxis im Innenhof

Bitte füllen Sie alle nachfolgenden Formularfelder aus und vergessen Sie nicht, die Datenschutzbestimmungen zu akzeptieren - ohne Ihre Einwilligung können wir Ihre Anfrage leider nicht bearbeiten.

Sie haben Fragen ? Wir freuen uns auf Ihren Anruf und Ihren Besuch !

Ihre Anfrage

Gesundheitsvorsorge und Gesundheitsförderung

In der Anamnese bespricht die Ärztin persönliche Themen mit dem Jugendlichen. Wie immer gilt dabei die ärztliche Schweigepflicht, d.h. alles Besprochene bleibt zwischen der Ärztin und dem Jugendlichen vertraulich.
Beispiele für solche Themen können sein:
  • Chronische Erkrankungen
  • Seelische Probleme
  • Eine vom Jugendlichen als besonders wahrgenommene Familiensituation
  • Schulleistungsprobleme
  • Regelmässige Medikamenteneinnahme ohne ärztliche Verordnung
  • Rauchen, Alkohol oder Drogen
  • Essstörungen
  • Mobbing
  • Sexualität

Neben der körperlichen Untersuchung des/der Jugendlichen werden die folgenden Parameter bestimmt
  • Gewicht und Körpergröße
  • Blutdruck